Seniorenausflug

ins Oberland am 12. Juni 2018.

Die erste Station des diesjährigen Seniorenausflugs war Kisslegg im württembergischen Allgäu. Charakteristische Merkmale von Barock, Absolutismus und Gegenreformation wurden uns von zwei fachkundigen Führerinnen im „Neuen Schloss“ und der „Pfarrkirche St. Gallus und Ulrich“ nahegebracht.
Zum Mittagessen ging´s in die kleinste Emmentaler Käserei Baden-Württembergs in Bad Wurzach-Gospoldshofen. Alle freuten sich am guten Essen im rustikal-gemütlichen Sennerstüble und warfen gern einen Blick in das Käsemuseum.
Noch tiefer in die Geschichte der Landwirtschaft tauchten wir im Bauernhofmuseum Illerbeuren ein. Bei vielen wurden Erinnerungen an die eigene Kindheit und Jugend lebendig: Die „gute alte Zeit“ war vor allem eine Zeit, in der körperlich hart gearbeitet werden musste, um das tägliche Brot zu sichern!
Den Ausklang bildete das Kaffeetrinken im Gromerhof, bevor uns die Busfahrt – jetzt im strömenden Regen – wieder nach Hause brachte.